Donnerstag, 26 Januar 2023 16:49

SGM-Jahresauftaktfeier

geschrieben von

Rund 110 Gäste – unter ihnen auch die beiden Vereinsvorsitzenden Ute Köhler und Georg Bercher - sind der Einladung zur SGM-Jahresauftaktfeier ins Dorfgemeinschaftshaus in Schnetzenhausen gefolgt. Felix Müller und sein Organisationsteam hatten ein buntes und unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt. Nach der Begrüßung durch die beiden Abteilungsleiter Felix Müller und Marijan Kosel stellte Letzterer den Jahresrückblick 2022 vor. "Die vielfältigen Aktivitäten beider Vereine seien ein Beleg dafür, dass man dem Anspruch, ein aktiver und lebendiger Verein zu sein in vollem Umfang gerecht werde", so sein Fazit.

Danach kredenzte das Küchenteam um SCS-Vereinsheimwirtin Karin Brankovic ein leckeres 3-Gängemenü. Flädlesuppe als Vorspeise, danach standen Rindsgeschnetzeltes und Wildragout mit Spätzle, Reis, Rotkraut und verschiedene Salate am Buffet zur Auswahl. Den Abschluss bildete ein erfrischendes Dessert mit Eis und Früchten.

Bevor die Gäste der nach einem guten Essen gerne einkehrenden Trägheit nachkommen konnten, rockten die Froschties unter Führung von Felix Müller den Saal und verbreiteten allerbeste Fasnetsstimmung.

DJ Nico Bührer sorgte mit dem immer richtigen Gespür dafür, dass sich die Gäste musikalisch gut unterhalten fühlten und animierte mit seiner geilen Mucke auch dazu, dass das Tanzbein ausreichend geschwungen wurde. Wem das Tanzen generell nicht so zusagt, konnte sich an der Bar von den charmanten Barkeepern Franzi Welte und Fabi Maucher einen Shot oder auch einen leckeren Longdrink mixen lassen.

Danach wurde es nochmals richtig lustig, als die Aktiven ihre drei Trainer Hans-Dieter Mayer, Alexander Maurer und Felix Müller auf die Bühne baten und sie auf das durch Michael Schanze bekannt gewordene Spiel "1, 2, oder 3 – ob Du wirklich richtig stehst, siehst Du wenn das Licht angeht" einluden. Von Fabian Bänsch hervorragend moderiert, mussten die drei 12 Fußballfragen richtig beantworten. Bei jeder falschen Antwort musste ein "Shot", also ein Schnaps getrunken werden. Für Alex, der grundsätzlich keinen Alkohol trinkt und HDM, der Schnaps nicht mag, eine echte Herausforderung. Lediglich Felix schien sich bei einer falschen Antwort nicht ganz unwohl zu fühlen. Mit ihrer letzten Frage "Wie sieht das Trainergespann nächste Saison aus" brachten die Aktiven ihren Wunsch zum Ausdruck. Alle drei Antwortmöglichkeiten lauteten "HDM/Alex/Felix". Damit sprachen sie sicherlich allen Verantwortlichen aus der Seele. Alles in allem ein richtig gelungener und harmonischer Abend.

Auf ein Wiedersehen nächstes Jahr dann in Fischbach.

Gelesen 503 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 26 Januar 2023 17:01
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >