prev
next

Dienstag, 18 Juni 2024 12:42

2 Siege innerhalb von 24 Stunden Empfehlung

geschrieben von

Mit einem Sieg und den daraus resultierenden 3 Punkten belohnten sich die A-junioren in ihrem Nachholspiel gegen die SGM Aulendorf / Blönried / Ebersbach. Bedanken müssen sich die A-Junioren noch bei ihrem TSV Platzwart Andreas Trüe, der es trotz der schwierigen Wetterbedingungen durch den ständig andauernden Regen wieder mal geschafft hat, optimale Platzverhältnisse sicher zu stellen.

Bereits von Beginn an übernahmen die SGM-Jungs mit viel Leidenschaft und dem notwendigen Einsatz die Kontrolle des Spiels. Dieses Engagement wurde dann auch durch das Führungstor von Arda Gündogdu belohnt. Auch im weiteren Spielverlauf erspielte man sich weitere gute Einschussmöglichkeiten, welche durch Mark-Christopher Raul und Alexis Peter allerdings nicht genutzt werden konnten.

Auch nach der Halbzeitpause, knüpfte man an die Leistungen der ersten Halbzeit an. Linus Kirchner war es dann, der in der 63 Minute auf 2:0 erhöhte. Wie schnell es im Fußball gehen kann, zeigte sich zwischen der 66. und 71 Minute, als man innerhalb von 5 Minuten gleich 2 Gegentore hinnehmen musste. Glück hatte man dann beim 3:2 Führungstreffer, welcher durch ein Eigentor der Gäste entstand. Mit dieser erneuten Führung mobilisierte man nochmals alle Reserven und schaffte in der 89. Minute durch Lian Rechsteiner sogar noch den Treffer zum 4:2. Bedanken konnten sich die Spieler noch bei Alex Bühler, der den Spielern einen Satz Trikots über das Sponsoring der BB – Bank zur Verfügung stellte.

Nur einen Tag nach dem überzeugenden Sieg gegen die SGM Aulendorf/Blönried/Ebersbach waren unsere Jungs schon wieder gefordert. Auf dem Kunstrasen in Schnetzenhausen war dieses Mal die leicht favorisierte SGM Wolfegg/Bergatreute zu Gast. Diese machte von Anfang an deutlich, dass sie ihrer Favoritenrolle auch gerecht werden wollte und in der 12. Minute durch einen kaltschnäutzig abgeschlossen Konter mit 1:0 in Führung ging. Wer nun gedacht hatte, dass der SGM nach dem schweren Spiel vom Vortag so langsam die Kräfte schwinden würden, sah sich eines Besseren belehrt. Die von Trainer HJ Pfister bestens eingestellte und motivierte Mannschaft kam mit schnellen und direkten Kombinationen immer besser ins Spiel. Folgerichtig daher auch der durch "MC" Mark-Christopher Raul in der 24. Minute erzielte Ausgleich. Nur 3 Minuten später dann sogar der absolut verdiente Führungstreffer zum 2:1 durch ein sehenswertes Tor von Lian Rechsteiner. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die  Halbzeitpause, in der HJ Pfister seine  Mannschaft nochmals pushte und daran erinnerte "klare und einfache Bälle" zu spielen.

Das gelang der Mannschaft auch sehr gut, was  zu zwei weiteren Toren in der 47. Und 68. Minute durch Lian Rechsteiner führte, der mit seinem Hattrick damit zum Matchwinner wurde. Den krönenden Abschluss unter ein absolut sehenswertes Spiel setzte Dumitru-Daniel Holmann mit seinem Treffer zum 5:1-Sieg, der auch in dieser Höhe verdient war.

Mit diesem Spiel haben unsere Jungs unter Beweis gestellt, dass sie auch mit den oberen Mannschaften ganz gut mithalten können.

Gelesen 49 mal Letzte Änderung am Dienstag, 18 Juni 2024 13:01
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >