prev
next

Dienstag, 14 Mai 2024 17:07

Niederlage in Neukirch Empfehlung

geschrieben von

In den Endzügen der Saison 2023/2024 trat die SGM am vergangenen Sonntag zu Gast in Neukirch an. Coach Filzinger musste im Vorfeld der Partie kreativ werden, da die Verletzungssorgen der SGM mittlerweile absurde Züge annehmen. Allein vier Spieler aus der Startaufstellung des Spiels gegen Tettnang unter der Woche waren aufgrund von Verletzungen nicht einsatzbereit, neben der Vielzahl an Langzeitverletzten.

Bei sommerlichen Temperaturen begann das Spiel denkbar schlecht aus Sicht der SGM. Ein unnötiger Freistoß am Sechzehnereck in der 3. Minute wurde vom Neukircher Stürmer direkt im Winkel des langen Ecks versenkt und es stand früh 1:0. Beiden Mannschaften war anschließend die Temperatur und die vorgeschrittene Saison anzumerken und es entwickelte sich kein ansehnliches Spiel. Folgerichtig war es erneut eine Standardsituation die den Ausgleich brachte. Nuber flankte punktgenau auf den Kopf von Poša, der zum 1:1 einköpfte. Ein Ausgleich, der der ersatzgeschwächten SGM Mut machte, die daraufhin ihre beste Phase hatte, leider ohne große Gefahr fürs gegnerische Tor zu entwickeln. Auch das Heimteam war nicht sonderlich gefährlich im Spiel nach vorne, nutzte seine Chancen jedoch eiskalt. Nach einem Konter in der 32. Minute wurde der Ball gefährlich vors Tor von Torhüter Speth geflankt, der den Ball falsch einschätzte und nur zusehen konnte, wie der Stürmer vor ihm per Kopf ins Tor verlängerte.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild wie in Halbzeit eins. Die Neukircher hatten mehr vom Spiel und beiden Mannschaften war die Erschöpfung anzumerken. In der 58. Minute folgte dann das schön heraus gespielte 3:1 für den TSV Neukirch, welches sich in dieser Phase wie eine Vorentscheidung anfühlte. Eine Vorentscheidung, die Anfang der 80. Minute beinahe noch ins Wanken geraten wäre. Nach einer Ecke für die SGM kam es zur vierfach-Chance, die zum Entsetzen aller SGM-Spieler und -Fans auf unerklärliche Weise vom herausragenden Torhüter des Heimteams vereitelt wurde. Auf der anderen Seite des Feldes machte es der TSV Neukirch abermals besser und vollendete einen Angriff in der 84. Minute zum entscheidenden 4:1.

Eine Niederlage, die somit leider zu hoch ausfällt, jedoch ob des Spielverlaufs nicht unverdient ist.

Gelesen 19 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 16 Mai 2024 16:35
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >