prev
next

Mittwoch, 11 Oktober 2023 15:09

Grandiose Aufholjagd in den letzten 15 Minuten!

geschrieben von

Die B-Junioren der SGM feierten am letzten Sonntag einen nach dem Spielverlauf unerwarteten Punktgewinn!

Bereits mehr als ¾ der Spielzeit war vorüber, als die Jungs das SpVgg-Lindau in der 65. Minute das 4:0 erzielten. Der Ausgang des Spiels war für alle Anwesenden im Albert-Müller-Station klar: die 4. Saisonniederlage war für die Jungs der SGM besiegelt und die Gäste aus Lindau werden 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Dann aber nahm das Spiel einen völlig unerwarteten Verlauf. In der 67. Minute spielte sich Marlon Theiner mit 2-fachem Doppelpass durch die Lindauer Abwehr, konnte allein auf das Gästetor stürmen und diesen schön rausgespielten Angriff mit einem Tor abschließen! Marlon konnte also nach dem Rückwechsel von der Bank direkt Ergebnis Kosmetik betreiben. Mit dem Gedanken, den ein oder anderen Angriff noch positiv zu gestalten, wurde dann fünf Minuten vor Spielende nochmal Sami Köse aufs Feld geschickt. Bei der Einwechslung gaben die Trainer ihm die Anweisung "Geh vorne rein und versuch noch einen Treffer zu erzielen!" Keine 3 Minuten später konnte Samih bereits der Anweisung folgen, nach einem Freistoß von Nico Wagner aus der eigenen Hälfte wurde der Ball von Alex Baisch mit der Brust weitergeleitet und landetet bei Samih. Der fackelte nicht lang, stürmte auf das gegnerische Tor und schob zum 2:4 (77. Minute) ein. Nun war erste Unsicherheit bei den Lindauern erkennbar. Die SGM-Jungs witterten ihre Chance, zwei Tore in so kurzer Zeit, da geht vielleicht noch was und erhöhten den Druck auf den Gegner. Der Ball wurde nach dem Anstoß prompt wieder erobert und über mehrere Stationen konnte wiederum Samih Köse allein auf den Lindauer Torhüter zustürmen. Auch zum 2. Mal blieb Samih cool und schoss zum 3:4 (78. Minute) ein! Jetzt war die Aufregung groß, Trainer und Zuschauer peitschten die SGM-Jungs nach vorne. Die Lindauer konnten sich nicht mehr befreien und wurden in energischen Zweikämpfen unter Druck gesetzt! Mit Beginn der Nachspielzeit erkämpfte sich die SGM einen Eckball, die Anweisung von draußen war klar, alle Mann, incl. Torhüter Noah Melich, in den gegnerischen Sechzehner! Die Hereingabe konnten die Lindauer klären und prompt waren mehrere Lindauer auf dem Weg auf das verwaiste SGM-Tor. Aber auch hier schlug die Lindauer Nervosität durch, der Ball wurde überhastet verstolpert, Elias Benz leitete den abgefangenen Ball direkt in einen neuen Angriff, welchen die Lindauer Abwehr zur Ecke klären konnte. Mittlerweile war die 2. Minute der Nachspielzeit angebrochen und nochmal versammelten sich alle SGM-Jungs im gegnerischen Strafraum! Levin Muro beförderte den Eckball perfekt zwischen 5m-Raum und Elfmeter Punkt, wo Samih Köse zum dritten Mal Gold richtig stand und den Ball mit einer Direktabnahme einschoss! Der Jubel war riesig, Samih hatte in 5 Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielt und das gesamte Team konnte mit einem enormen Kraftakt und einer großartigen Moral innerhalb 15 Minuten ein 0:4 in ein 4:4 drehen! Aber Achtung, das Spiel war noch nicht vorbei, der Schiri gewährte auch der SpVgg eine letzte Angriffs Chance und gab in der 4. Minute der Nachspielzeit nochmal Eckball für die SpVgg. Die Hereingabe wurde scharf in den Sechzehner getreten, wo ein Lindauer Stürmer zum Schluss kam, seine Volleyabnahme flog glücklicherweise weit über das SGM-Tor womit der Schiri das Spiel beendete!

Der Freude auf Seiten der Gastgeber stand die Enttäuschung der Gastmannschaft aus Lindau gegenüber. War doch die SpVgg bis auf die letzten 15 Minuten das dominierende Team, spielerisch und läuferisch klar überlegen. Für die SGM war es trotz dieser verrückten Endphase ein glücklicher Punktgewinn! In den folgenden Spielen sollten die Jungs von Anfang an mit dem gezeigten Selbstvertrauen, Kampfgeist und Moral auf dem Platz gehen!

Gelesen 405 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 11 Oktober 2023 16:09
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >