Dienstag, 08 März 2022 16:00

Erfolgreicher Rückrundenauftakt gegen den TSV Eriskirch II

geschrieben von

Nach einer durchwachsenen, sechswöchigen Vorbereitung auf die Rückrunde mit oftmals geringer Trainingsbeteiligung, bedingt durch Krankheit, Verletzungen, Schule, Uni und Beruf, sowie zwei passablen Vorbereitungsspielen, ging es nun am vergangenen Sonntag des ersten März-Wochenendes wieder hinein in den Spielbetrieb und demnach auch für die Zweite der SGM um die ersten Punkte im Jahr 2022.

Im "Fischbacher Käfig" bzw. auf dem Kunstrasenplatz des Albert-Müller-Stadions erwartete man bei frischen Temperaturen und ein paar Frühlingssonnenstrahlen den Tabellennachbarn aus Eriskirch. Noch bevor Stadionsprecher Nico Bührer zu Spielbeginn die Aufstellungen der beiden Mannschaften verkünden konnte, zappelte der Ball bereits im Netz der Gäste, zur Freude aller zu diesem Zeitpunkt schon anwesenden SGM Fans und Zuschauer. Murat Gümüs konnte nach einem Schuss, gefolgt von einem schnellen Angriff durch die Mitte, den Ball aus etwa 16 Metern versenken, 1. Minute 1. Tor. So konnte es aus Sicht der Heimmannschaft gerne weiter gehen. Man lief den Gegner früh an und versuchte die Bälle in der Abwehr konsequent zu klären. In der zwölften Minute gelang ein weiterer guter Angriff über die linke Außenbahn, wo sich Alex Pfeifer an der Grundlinie durchsetzen konnte und eine Flanke in die Mitte brachte, die perfekt auf dem Kopf des eingelaufenen Innenverteidigers Jens Heise landete und dieser nur noch zum 2:0 einnicken musste. Perfekter Start für die SGM! Allerdings gewann Eriskirch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte zunehmend an Spielanteilen und sie konnten ebenfalls einige Torchancen verbuchen. Eine gut herausgespielte Aktion über die Zuschauerseite führte zum 2:1 Anschlusstreffer der Eriskircher in der 30. Minute durch Niclas Hölzle, der aus kurzer Distanz einschieben konnte. Diese eher wackelige Führung konnte die Heimmannschaft jedoch in die Pause mitnehmen.

Die zweite Halbzeit war dann im weiteren Verlauf geprägt von vielen Fehlpässen, Fouls und Nickeligkeiten, wodurch auch etwas Feuer in der Partie war. Der Brand wurde dann von Murat Gümüs in der 75. Minute bemerkenswert gelöscht, indem er eine Freistoßgelegenheit aus ca. 35-40 Metern nutzte und den Ball kompromisslos ins linke obere Eck über den Gästetorwart hinweg beförderte zum 3:1 Zwischenstand. Traumtor und ohne Frage Mann des Spiels nach zwei erzielten Toren. Eine Viertelstunde war noch zu gehen, jedoch konnte man dem Braten noch nicht ganz trauen, nachdem Eriskirch zu weiteren guten Gelegenheiten kam, ebenfalls durch Freistöße und Abwehrfehlern. Daraus entwickelte sich auch noch ein Lattentreffer an die Unterkante kurz vor Schluss. Dieses angesprochene Gefühl bestätigte sich dann in der 90. Minute als der eingewechselte Eriskircher Fabio Hund zum 3:2 erneut anschließen konnte. Dieser Treffer kam jedoch einige Minuten zu spät, da der Unparteiische kurz darauf den Schlusspfiff ertönen ließ und Eriskirch II nichts mehr Zählbares aus Fischbach mitnehmen konnte.

Aus tabellarischer Sichtweise ziehen die Jungs der SGM mit diesem Arbeitssieg an den Gästen vorbei und stehen nun an 4. Stelle mit 21 Punkten aus 13 Spielen. Am kommenden Wochenende ist spielfrei für die Zweite, wodurch die kommende Aufgabe erst wieder am 20. März ansteht, im nächsten Heimspiel gegen den VfL Brochenzell III.

Gelesen 517 mal Letzte Änderung am Dienstag, 08 März 2022 16:05
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >