Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Dienstag, 06 Oktober 2020 15:16

Umkämpfter Sieg gegen Oberteuringen

geschrieben von

Am Sonntag hatte die SGM mit dem bisher noch ungeschlagenen SV Oberteuringen eine weitere schwere Aufgabe vor der Brust. Besonders nach der herben 0:6 Klatsche hatte das Team von Coach HDM einiges wieder gut zu machen.

Das Spiel begann bei bestem Fußball-Wetter allerdings sehr zerfahren und war geprägt von vielen Spielunterbrechungen. Obwohl die Gäste aus Oberteuringen zu Beginn überlegen waren, gelang es Yannick Koller nach zehn Minuten einen Hand-Elfmeter zur 1:0 Führung zu verwandeln. Auch in der Folge wurde das Spiel von vielen kleinen Nickligkeiten und Fouls bestimmt. So auch in der 23. Minute, als ein vielversprechender Angriff der SGM nur noch per Foulspiel gestoppt werden konnte. Glücklicherweise hat die SGM mit Stephan Nuber einen Spieler in der Mannschaft, für den Freistöße wie Elfmeter sind. Mit seinem schon dritten Freistoßtor im vierten Spiel erhöhte er auf 2:0. Keine sieben Minuten später, zeigte die SGM, dass Sie aus der Niederlage in Tettnang mehr als nur 6 Gegentore mitgenommen hat. Während man gegen Tettnang in Halbzeit eins noch eiskalt ausgekontert wurde, zeigte man nun die eigene Konterstärke. Nach Ballgewinn am eigenen Sechzehner ging es über Tim Mayer und Tammo Radlow ganz schnell nach vorne, wo Benjamin Bisleruck eiskalt zum 3:0 verwandelte.

Der SV Oberteuringen wollte sich mit diesem Spielstand jedoch nicht abfinden, wurde in der zweiten Halbzeit stärker und kam in der 60. Minute zum 3:1 Anschlusstreffer. Keine zwei Minuten später zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt. Foulelfmeter für den SVO. SGM Torwart Patrick Ruetz jedoch hielt bärenstark und bleibt somit bei einer Quote von 100% abgewehrten Elfmetern diese Saison.  Nach einem etwas glücklich abgefälschten Fernschuss kamen die Oberteuringer in der 76. Minute trotzdem zum 3:2. Es folgte eine hitzige, umkämpfte Schlussphase, die Nico Haupter in der 4. Minute der Nachspielzeit mit dem Tor zum 4:2 entscheiden konnte.

Die SGM steht nun mit 9 Punkten aus den ersten fünf Spielen in der Tabelle auf Platz 5 und reist nächsten Sonntag zum SV Tannau.

 

Gelesen 41 mal Letzte Änderung am Dienstag, 06 Oktober 2020 15:18
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >