Mittwoch, 03 Mai 2023 10:33

E1: für Tettnang einfach zu stark

geschrieben von

Am Freitag den 28.04.23, fand um 18:30 Uhr, das erste Heimspiel unserer E1-Junioren gegen die Gäste aus Tettnang statt. Breits im ersten Spiel am vergangenen Wochenende gegen den SV Oberteuringen, wurde nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 1:7 Auswärtssieg erzielt. Gespannt konnte man also auf die Partie gegen den TSV Tettnang sein, die ihre erste Partie ebenfalls mit 8:1 gewonnen hatten.

Kaum hatte der Schiedsrichter die Partie frei gegeben, erspielten sich unsere Jungs Chancen um Chancen. Es dauerte allerdings bis zur 7. Minute, als Jan das 1:0 erzielte. Auch im weiteren Spielverlauf und den damit zusammenhängenden Spielzügen, war recht schnell klar, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis es zum 2:0 im Gästegehäuse einschlagen musste. In der 10. Minute war es Alexandru und in Minute 18 und 23 konnte Tom weitere 2 Treffer zu einer beruhigenden 4:0 Pausenführung erzielen.

Trotz dieser sicheren Führung, wurde auch im zweiten Spielabschnitt durch gefälliges Passspiel nach vorne gespielt und so erzielte Tom bereits 2 Minuten nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit das 5:0. Keine 2 Minuten später, war es dann erneut Jan vorbehalten das 6:0 zu erzielen. Tettnang gelang dann zwar noch der zwischenzeitliche Ehrentreffer, musste dann aber wieder weitere Treffer von Jan, Lorens und 2x Alexandru zum 10:1 einstecken.

Gespannt darf man sein, wie sich unsere Nachwuchskicker in den kommenden Partien präsentieren. Seitens der Trainer ist man mit den im Spiel und auch im Training gezeigten Leistungen mehr als zufrieden, hofft aber gleichzeitig, dass man sich in den kommenden Partien weiter nach vorne entwickelt.

Am Freitag den 28.04.23, fand um 17 Uhr, das erste Heimspiel unserer E2 Junioren gegen die Gäste aus Tettnang 2 statt. Trotz einiger Spielerausfälle gelang es den SGM Trainern Miroslav Arar und Robert Jörg eine gute Mannschaft gegen die Gäste aus Tettnang aufs Feld zu schicken.

Bereits von Beginn an war den SGM Spielern etwas Nervosität anzumerken, welche allerdings mit zunehmender Spieldauer verloren ging. Seitens der Tettnang Spieler wurde durch schnelles Passspiel versucht ihren Stürmer immer in eine gute Schussposition zu bringen, was mit 2 schnellen Toren in der Anfangsphase zum Erfolg der Gäste führte. Mit zunehmender Spieldauer erspielten sich unsere Nachwuchskicker ebenfalls einige gute Einschussmöglichkeiten, welche entweder am Tor vorbei oder vom Gäste Torspieler entschärft wurden. In dieser Drangphase ergaben sich natürlich auch immer wieder gute Kontermöglichkeiten der Tettnanger, welche zum zwischenzeitlichen 0:3 und 0:4 führten. Trotz dieser Gegentreffer, wurde der Kopf nicht in den berühmten Sand gesteckt, sondern weiter nach vorne gespielt. Einer dieser Angriffe führte dann durch Rick Essert zum 1:4 Anschlusstreffer.

In der anschließenden Halbzeitpause wurde dann nochmals auf alle grundlegenden Punkte zur Verbesserung unseres Spiels eingegangen.

Im zweiten Spielabschnitt fand erneut ein offener Schlagabtausch statt, bei dem Tettnang, 3 weitere Treffer erzielen konnte, aber auch seitens der SGM, konnte sich Leopold Baur als weiterer Torschütze bejubeln lassen.

Trotz dieser Niederlage darf man auf die kommenden Partien gespannt sein. Sollte man dann wieder auf den vollen Mannschaftskader zurückgreifen können, werden sich sicherlich recht schnell wieder bessere Ergebnisse einstellen.

In Summe haben die Jungs eine klasse Mannschaftsleistung gezeigt. Super Jungs, weiter so.

Dienstag, 02 Mai 2023 15:07

Hohe Niederlage durch fünf Minuten Unachtsamkeit

geschrieben von

Am Sonntag reiste unsere SGM zum Tabellenzweiten nach Argental. Nach zuletzt steigender Formkurve, musste unsere Zweite auf mehrere angeschlagene Spieler verzichten und wollte möglichst lange das Spiel offen gestalten.

Man merkte von Beginn an, das die Hausherren unbedingt gewinnen wollten. Sie setzten unsere Mannschaft früh unter Druck und gingen hart in die Zweikämpfe hinein. Dennoch gelang es der SGM Defensive in der Abwehr fast fehlerfrei zu spielen und liess nur einen gefährlichen Distanzschuss zu, der an den Pfosten ging.

Zufrieden ging es dann 0:0 in die Halbzeitpause. Das Ziel, so auch in der zweiten Halbzeit zu agieren, hielt jedoch nur 2 Minuten. Nach einer Flanke von Argental, köpfte ein Stürmer den Ball in Richtung Tor. Torspieler M.Muntsch konnte den Ball noch abwehren, jedoch genau vor die Beine eines abseitsverdächtigen Argentalspielers, der den Ball nur noch einschieben musste.

Nur wenige Augenblicke später lief ein Argentalspieler mit Ball in Richtung Strafraum der SGM. Durch ein unnötiges Foul unserer Mannschaft, entschied der Schiedsrichter zurecht auf Strafstoss. Der Elfmeter wurde sicher zum 2:0 verwandelt. Die Argentaler stürmten mit der nächsten Aktion bereits ein weiteres Mal auf das Tor zu, da man den Ball nicht unter Kontrolle bekam. Unsere Hintermannschaft schaute wieder chancenlos zu, wie sie in Überzahl im Strafraum das 3:0 erzielten.

Nach der Vorentscheidung, durch diesen fünfminütigen Aussetzer, sammelte sich unsere SGM wieder. Die Ordnung war etwas besser, jedoch ohne zu eigenen Tormöglichkeiten zu gelangen. Lediglich nach einem Eckball fand ein Ball den Weg auf die Latte des Argentaler Tors. Argental hingegen gelang durch ein Fernschuss noch der Treffer zum 4:0 Endstand.

Trotz einer starken ersten Halbzeit, verliert unsere Zweite verdient, da man bereits fünf nach der Halbzeitpause das Spiel aufgegeben hat.

Dienstag, 02 Mai 2023 15:00

Deutliche Niederlage bei der SG Argental

geschrieben von

Am vergangenen Wochenende war die SGM I zu Gast bei der SG Argental. Vor der Partie hätten die Grundvoraussetzungen für die beiden Teams unterschiedlicher nicht sein können. Während die Heimmannschaft um die Meisterschaft mitspielt, wollte die SGM versuchen den Abwärtstrend der letzten Wochen zu stoppen.

Die SGM zog sich in der Anfangsphase tief zurück und überließ der Heimmannschaft oftmals den Ball. Diese defensive Grundaufstellung zahlte sich anfangs aus. Die SGM-Defensive stand sicher und organisiert, sodass die Heimmannschaft sich kaum gefährliche Chancen erarbeiten konnte. Nach Balleroberungen versuchte die SGM immer wieder über die schnellen Offensivspieler in Kontersituationen zu kommen. In der 16. Minute erzielten die SG Argental durch einen direkt verwandelten Freistoß das 1:0. Der Gegentreffer kam für die SGM sehr unerwartet. In der 27. Spielminute erhöhte die Heimmannschaft auf 2:0. Wieder war es ein direkt verwandelter Freistoß von SG Argentals Top-Torschützen Späth. Dieser Doppelschlag verunsicherte die SGM in der Folge nur noch mehr. Trotzdem fand man durch Kampf und Einsatzwillen wieder zurück ins Spiel. So konnte die SGM sich Ende der ersten Halbzeit ein paar vielversprechende Chancen erarbeiten. Jedoch fehlte häufig die Kaltschnäuzigkeit und Selbstverständlichkeit in den entscheidenden Situationen. Somit ging die Partie mit 2:0 in die Halbzeitpause.

Die SGM kam stark aus der Pause und intensivierte ihre Offensivbemühungen. Allerdings konnte man die guten Ansätze nicht in Tore ummünzen. In der 61. Minute konnten die Heimmannschaft das 3:0 erzielen und somit für eine Vorentscheidung in der Partie sorgen. In der Folge plätscherte die Partie vor sich hin. Die Heimmannschaft schaltete einige Gänge zurück und auch die SGM wirkte müde. In den Schlussminuten konnte die SG Argental ihre Führung sogar noch ausbauen. In der 86. Und der 88. Minute erzielten sie 2 Tore. Das 5:0 stellte folglich auch den Endstand der Partie dar.

Fazit: Trotz einiger vielsprechender Ansätze verliert die SGM klar und auch verdient gegen die SG Argental. Die SG Argental war am vergangen Sonntag die deutlich bessere Mannschaft. Nun gilt der Fokus der nächsten Partie gegen den VFL Brochenzell II, die am kommenden Sonntag statt findet.

Samstag, 29 April 2023 17:23

D2: Keine Punkte gegen den VfB

geschrieben von
Die D2-Junioren mussten am 29.04.2023 im Heimspiel gegen den VfB Friedrichshafen eine 0:2-Niederlage hinnehmen.
 
Dabei begann das Spiel auf Augenhöhe, in den ersten 20 Minuten der ersten Halbzeit hatten die SGM-Jungs den höheren Spielanteil und auch die besseren Aktionen. Richtig zwingende Torchancen waren jedoch Mangelware. Kurz vor der Pause zeigten die VfB-Jungs dann ihre Schnelligkeit und die Fischbacher Jungs konnten sich bei ihrem Torspieler bedanken, dass es mit einem 0:0 in die Pause ging.
 
Kurz nach Wiederanpfiff kam es dann bei einem gegnerischen Konter zur 0:1-Führung für den VfB. Im Anschluss drückten die Fischbacher Jungs nach vorne und waren dem Ausgleich sehr nahe. Doch leider wurde der Kampf nicht belohnt und der VfB konnte stattdessen Mitte der zweiten Hälfte auf 0:2 erhöhen. Wie zuvor war auch bei diesem Gegentreffer die gegnerische Schnelligkeit der Schlüssel zum Erfolg. Die SGM-Jungs gaben sich nicht auf und kämpften weiter, aber leider sollte an diesem Nachmittag einfach kein Treffer gelingen.
 
Es spielten Yunus (Torspieler), Eren, Lukas, Jake, Valentin, Henri, Louis, Felix, Quentin, Áric, Anton, Santino, Fabio, Kâmil und Milazim. 
 
Nächsten Samstag steigt erneut ein Heimspiel, dann gegen die SGM Oberzell / Schmalegg (Anpfiff 13:45 Uhr).
Dienstag, 25 April 2023 15:32

Klare Heim-Niederlage gegen Eriskirch

geschrieben von

Nachdem das Auswärtsspiel in Ettenkirch dem Regen zum Opfer gefallen war, sollte gegen die Tabellennachbarn aus Eriskirch unbedingt ein Sieg her. Bei bestem Fußballwetter trat die SGM zuhause im Kohlbachstadion an, in dem man vor diesem Spieltag seit 2019 ohne Niederlage war.

Trotz angespannter Personalsituation begann das Spiel verheißungsvoll. Die SGM machte immer wieder druck und kam nach einem traumhaften Konter über Stephan Nuber und Lukas Pfister durch Kevin Mszyca zum 1:0 Führungstreffer.

Leider hielt die Freude über die Führung nicht lange an. Nur zwei Minuten später nutzen die Gäste aus Eriskirch eine Ecke zum 1:1 Ausgleich. Als wäre dieser Rückschlag direkt nach der Führung nicht schon genug, pfiff die Schiedsrichterin in der 25. Minute einen Zweikampf im Strafraum der SGM ab. Strafstoß für den TSV Eriskirch, der eiskalt zum 1:2 vollendet wurde.            

Ein Doppelschlag, der Wirkung hinterlassen hat. Die SGM in der Folge völlig verunsichert, verlor mehr und mehr den Faden. Der TSV Eriskirch drückte nun auf das dritte Tor und kam in der 45. Minute per Fernschuss zum verdienten 3:1. Zu allem Überfluss verletzte sich Stephan Nuber auch noch kurz vor der Pause und musste nach der Halbzeit in der Kabine bleiben.

Auch in Halbzeit zwei schaffte es die SGM nicht wirklich Druck aufzubauen. Spätestens mit dem erneuten Doppelschlag der Gäste in Minute 56 und 58 war das Spiel entschieden. Die Gäste blieben weiterhin gefährlich und die Angriffsbemühungen der SGM scheiterten zu oft an schlechter Entscheidungsfindung und fehlender Zielstrebigkeit. Es blieb also beim 1:5 aus Heim-Sicht und somit bei der leider verdienten Niederlage.

Der Gegner aus Eriskirch zieht mit den 3 Punkten an der SGM vorbei und nächste Woche wartet mit der SG Argental ein Mit-Favorit auf den Titel in der Kreisliga A, gegen den eine andere Einstellung an den Tag gelegt werden muss.
Durch die verpassten Siege in den vergangenen Spielen muss die SGM aufpassen nicht in eine Tabellensituation zu rutschen, die man nach der Hinrunde schon weit hinter sich gelassen hatte.

Dienstag, 25 April 2023 15:29

Knapper Sieg durch kämpferische Leistung

geschrieben von

In Schnetzenhausen empfing unsere Zweite den TSV Eriskirch. In der neu renovierten Umkleidekabine stimmte Trainer Müller sein Team auf einen Sieg ein, indem er eine kompakte Defensivleistung einforderte.

Unsere SGM kam direkt gut ins Spiel hinein und erarbeitete sich erste Tormöglichkeiten. In der Defensive hatte die gesamte Mannschaft gemeinsam gut verteidigt und in einem körperbetonten Spiel gut dagegen gehalten. Absolut verdient erzielte dann auch die SGM kurz vor dem Halbzeitpfiff das 1:0. F.Kessler schickte mit einem Pass A.Iruka in Richtung Eriskircher Tor. Iruka setzte sich gegen einen Abwehrspieler durch und schoss den Ball am Schlussmann vorbei ins Tor. Für ihn war es zugleich sein erstes Saisontor in seinem ersten Saisonspiel für die SGM.

Im zweiten Durchgang stand unsere Hintermannschaft weiterhin kompakt und spielte souverän das Ergebnis zu Ende. Lediglich durch unnötige Standardsituationen sorgten die Eriskircher für etwas Gefahr im Strafraum von SGM Schlussmann M.Muntsch.

Zum nächsten Spiel fährt unsere SGM nach Argental und kann dort als Aussenseiter ohne Druck aufspielen.

Montag, 24 April 2023 16:12

Deutliche Leistungssteigerung

geschrieben von

Nach zwei Niederlagen zum Rückrundenauftakt hat die SGM Fischbach-Schnetzenhausen am Sonntag gegen den VfB Friedrichshafen II den ersten Punkt gewonnen. Oder doch zwei verloren? "Vom Ergebnis her betrachtet ist das heute natürlich zu wenig", sagte Trainer Ender Köse nach dem Schlusspfiff. Auch wenn’s nicht zum Sieg gereicht hatte, zeigte er sich "sehr zufrieden", weil sein Team im Vergleich zur Niederlage in Nonnenhorn eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt hatte. "Wir haben gekämpft, sind ruhig geblieben und haben echt eine tolle Moral bewiesen." Und das vor allem nach einer völlig verkorksten Anfangsphase, als die SGM durch Fehler in der Hintermannschaft den VfB Friedrichshafen zu zwei Toren einlud. Noch vor der Pause gelang den Hausherren der Ausgleich – erst traf Marcel Steinmann aus 11 Metern, anschließend Daniel Holman aus ungefähr der dreifachen Entfernung. Beide Mannschaften zeigten sich im Spiel nach vorne nicht besonders kreativ.

Kurz nach Wiederanpfiff gelangte aber doch einmal ein schneller Ball der SGM nach vorne zu Stürmer Marcel Steinmann, der erst einen Abwehrspieler und anschließend den Torwart aussteigen ließ und einschob. Völlig überraschend – und voll hinein in die Druckphase der Gastgeber – erzielte der VfB mit einem Weitschuss den Ausgleich. Auch eine erneute Führung brachte Fischbach-Schnetzenhausen nicht über die Ziellinie, so dass es am Ende 4:4 hieß – und sich dieses Unentschieden angesichts des Spielverlaufs ein bisschen wie eine Niederlage anfühlte.

Am kommenden Sonntag, 30. April, müssen die Jungs aus dem Westend bei der SG Scheidegg/Weiler/Ellhofen ran. Spielbeginn ist um 11 Uhr auf dem Sportplatz in Scheidegg.

Tore: 0:1 Eris Shabani (5.), 0:2 Luis Dinoshi (13.), 1:2 Marcel Steinmann (33., Foulelfmeter), 2:2 Daniel Holman (36.), 3:2 Marcel Steinmann (49.), 3:3 Eris Shabani (60.), 4:3 Daniel Holman (62.), 4:4 Eris Shabani (75.)

Bericht und Bilder von Gunnar M. Flotow

Montag, 24 April 2023 11:41

E1: Von Beginn an überlegene Mannschaft

geschrieben von

Die Jungs der E1 konnten den Start in die Meisterschaft der Kreisstaffel 7 kaum erwarten. Nach sehr erfolgreich bestrittenen Vorbereitungsspielen gegen Mannschaften aus der badischen Staffel – SV Bermatingen und TuS Immenstaad – war die Erwartungshaltung von Trainern, Spielern und Fans natürlich groß.

Mit den ersten Spielminuten legte sich die Nervosität und die SGM konnte bereits in der 3. Minute in Führung gehen. Der zweite und dritte Treffer in der ersten Halbzeit wurde nach sehr schön herausgespielten Kombinationen erzielt. Die beruhigende Führung gab den Trainern die Möglichkeit, den ein oder anderen Spieler nach der Halbzeitpause in einer anderen Position einzusetzen. Aber auch die Umstellung wurde von den Spielern super umgesetzt. So konnte in der 26. Minute das 0:4 bejubelt werden. Sechs Minuten später erhielten die Oberteuringer einen sehr fragwürdigen Hand-Strafstoß zugesprochen, welcher zum 1:4 Anschlusstreffer verwandelt werden konnte. Die SGM-Jungs ließen sich aber dadurch nicht aus der Ruhe bringen und stellen wieder den 4-Tore-Vorsprung in der 43. Minute her zum 1:5. Nach einem Foulspiel im Strafraum verwandelte die SGM per Neunmeter den sechsten Treffer.

Über das ganze Spiel hat die Mannschaft den Ball schön laufen lassen, gegnerische Angriffe leidenschaftlich abgewehrt und bis zur letzten Minute hoch motiviert gekämpft. So stand es zum Abpfiff 1:7. Die Jungs können stolz auf sich sein. Sie waren von Beginn an die überlegenere Mannschaft. Die Zuschauer und Trainer haben ein faires und kurzweiliges Fußballspiel gesehen. Unser Fazit: Tolle Mannschaftsleistung!

Es spielten: :Alexander H., Alexandru M., Jakob S., Jan R., Lionel B., Lorens F., Luka A., Sion J., Tom W.

Montag, 24 April 2023 11:33

E2: Tore fast im Minutentakt

geschrieben von

Nach der langen Winterpause geht es endlich wieder los in der Kreisstaffel 8.

Vor dem ersten Spiel war die Aufregung aller in der Kabine zu spüren. Jedoch legten die Jungs nach Anpfiff diese schnell ab und fanden gut in die Partie. Im klassischen 3-2-1 stand es nach 5 Minuten 0:1. Dann fielen die Tore fast im Minutentakt. Zur Halbzeit führte die SGM bereits mit 0:10.

Alle Spieler gaben auch in der zweiten Halbzeit alles und wurden mit 4 weiteren Toren belohnt. Nach 50 Minuten und 0:14 Treffern für die SGM ertönte der Schlusspfiff. Die Freude bei den Spielern über den klaren Sieg war natürlich riesig, nachdem in der letzten Saison sehr viele Niederlagen eingesteckt werden mussten. Die mitgereisten Fans und Trainer haben eine Mannschaft gesehen, in der sich jeder für jeden einsetzte. Weiter so Jungs!

Es spielten: Anes S., Fabian H., Imad K., Jan E., Janik S., Luis D., Moritz R., Noah R., Rick E.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >