prev
next

Dienstag, 03 Oktober 2023 14:01

Heimniederlage gegen den VfB Friedrichshafen II

geschrieben von

Das vierte Heimspiel der Saison fand am vergangenen Sonntag gegen den gegen die zweite Mannschaft des VfB Friedrichshafen statt. Nach der unglücklichen Niederlage in Achberg wollte unsere SGM unbedingt wieder in die Erfolgsspur kommen und wollte endlich damit beginnen sich für gute Leistungen zu belohnen.

Das Spiel begann verheißungsvoll. Das Team von Coach Filzinger stand kompakt, gewann seine Zweikämpfe und lies in der gesamte ersten Halbzeit keine einzige Torchance der Gäste zu. Obwohl zum Teil die Genauigkeit im letzten Drittel fehlte, kam die SGM immer wieder zu guten Torchancen. Leider zieht sich die mangelnde Chancenverwertung wie ein roter Faden durch die bisherige Saison. Immer wieder scheiterte unsere SGM am glänzend aufgelegten Torhüter der Gäste, am Pfosten oder an der eigenen Ungenauigkeit vor dem Tor. So kam es zu dem für den VfB sehr schmeichelhaften 0:0 Pausenstand, trotz hervorragender erster Halbzeit.

Nach der Pause zeigte sich ein gänzlich anderes Bild. Der VfB schaffte es durch eine Umstellung im Spielaufbau mehr Kontrolle zu erlangen und kam besser ins Spiel. Trotzdem war es die SGM die auch in Halbzeit zwei die erste Großchance hatte. In der 48. Minute war es Bisleruck der am starken Torhüter scheiterte. Während das Heimteam eine Chance nach der anderen ungenutzt lies, machte es der VfB besser und traf mit dem ersten Torschuss. In der 55. Minute konnte ein Eckball nicht konsequent genug geklärt werden und wurde am Ende nachdem der Ball zum dritten mal in den Strafraum flog, vom Stürmer der Gäste sehenswert mit der Hacke verwandelt. Ein Wirkungstreffer, denn anschließend nahm der VfB das Heft komplett in die Hand. Nur zehn Minuten später folgte das 2:0, ein sehenswerter Fernschuss nach einem Fehler in der SGM Hintermannschaft. Als der Schiedsrichter in der 80. Minute auf den Punkt zeigte und Nuber mit gelb-rot vom Platz schickte war das Spiel vollends gelaufen und der VfB erhöhte auf 3:0. Zum Gesamtbild des Spiels passt es, dass sich unsere SGM auch in Unterzahl noch zwei riesige erarbeitete, aber erneut am Torhüter der Gäste scheiterte.

Die SGM zeigte, wie schön öfter in dieser Saison, zwei unterschiedliche Gesichter. Eine dominante, starke Leistung in der ersten Halbzeit, gefolgt von einer unterirdischen zweiten Halbzeit. Eine Wechselhaftigkeit in der Leistung, die das Team dringend abstellen muss um langfristig erfolgreich zu sein.

 

Freitag, 29 September 2023 20:18

Teamleistung nicht belohnt

geschrieben von Redaktion

Am 6.Spieltag war die SGM zu Gast beim SV Achberg, gespielt wurde bei sonnigem Wetter auf dem Sportplatz in Hergensweiler. Die 2.Mannschaft konnte das Vorspiel mit einem 2:0 Sieg für sich entscheiden.

Direkt in der 2. Spielminute ging der SV Achberg in Führung. Die SGM war gedanklich noch nicht mal richtig auf dem Spielfeld und schon im Rückstand. Bisleruck konnte allerdings in der 10. Minute einen Torwartfehler ausnutzen und das 1:1 erzielen. Der SV Achberg ging in der 26. Minute nach einem Freistoß erneut in Führung und konnte in der 36. Minute die Führung auf 3:1 ausbauen. Richter konnte kurz vor der Pause in der 44. Minute nach einer Flanke von Tim Mayer per Kopf auf 3:2 verkürzen.

Die Mannschaft mit Trainer Filtzinger hatte sich in der Halbzeit vorgenommen dranzubleiben. Ein weiterer Rückschlag kam jedoch in der 57. Minute. Erneut fiel das Tor des SV Achberg durch eine Standardaktion. Doch unsere Jungs gaben sich nicht auf und Tim Mayer konnte in der 64. Spielminute, nach Vorlage von Lukas Pfister, den Anschlusstreffer zum 4:3 erzielen. In der Schlussphase hatte die Mannschaft durchaus noch die Chance Tore zu erzielen, da offensiv umgestellt wurde. Bisleruck setzte einen Kopfball knapp über das Tor, Mszyca scheiterte aus kurzer Distanz vor dem Torwart und Lukas Pfister platzierte einen gut geschossenen Freistoß minimal über dem Tor. Aufgrund der Schlussoffensive erzielte der SV Achberg in der Nachspielzeit, nach einem Konter, den 5:3 Entstand.

Nächste Woche geht es dann zuhause gegen den VfB Friedrichshafen 2.

Freitag, 29 September 2023 20:15

Starke Teamleistung beim Tabellenzweiten in Hergensweiler

geschrieben von

Am vergangenen Sonntag konnte unsere zweite Mannschaft bei der Spielgemeinschaft Achberg / Hergensweiler II einen spektakulären 0:2 Auswärtssieg einfahren. Dies gelang dem mittlerweile gut eingespielten Team um Trainer Felix Müller dank einer geschlossenen, kämpferischen und engagierten Mannschaftsleistung. Bereits vor dem Spiel und in den Trainingseinheiten unter der Woche war die Stimmung gut und der Fokus voll und ganz auf das Miteinander gerichtet.

Auf dem Papier und von der Tabellensituation ausgehend, ging unsere SGM als Außenseiter in die Partie, da die Heimmannschaft bislang noch kein Spiel in dieser Saison verloren hatte. Daher war es absolut von Nöten, dass jeder Spieler an seine Grenzen ging und für seine Kameraden lief, um hier etwas Zählbares mitnehmen zu können.

In der ersten Hälfte des Spiels wurde bereits deutlich, dass der Gegner spielerisch überlegen war, wodurch sie immer wieder zu gefährlichen Offensivaktionen kamen, die dann aber letztendlich nicht zwingend genug waren. Auch dank unseres starken Keepers Markus Muntsch konnten einige Torgelegenheiten vereitelt werden. In der 18. Minute gelang Murat Gümüs durch einen stark geschossenen Freistoß aus etwa 20 Metern der überraschende 1:0 Führungstreffer. Diese Führung wurde dann bis zur Halbzeitpause konsequent verteidigt.

Nach der Pause musste der Gegner den Druck erhöhen und mehr ins Risiko gehen, wodurch sich in der 65. Minute plötzlich Räume öffneten und eine Kontersituation für unsere Jungs ergab, die von unserem Stürmer Michael Gehbauer eiskalt genutzt wurde und aus ca. 30 Metern den Ball an die Unterkante der Latte knallte, über den weit rausgelaufenen Torhüter hinweg zum 0:2. Dieser Treffer fiel mehr oder weniger aus heiterem Himmel, da unsere Mannschaft nur noch mit dem Verteidigen des eigenen Tores beschäftigt war. Achberg / Hergensweiler hatte Torchancen am laufenden Band, welche aber sowohl durch eine hervorragende Abwehrleistung unserer SGM zunichte gemacht wurden oder auch durch eigenes Unvermögen der Ball den Weg am Ende nicht ins Netz fand.

Daher blieb es nach Schlusspfiff beim 0:2, worauf das Team äußerst stolz sein kann und sich das spielfreie Wochenende absolut verdient hat. Weiter geht es dann am Sonntag, den 08.10. beim TSV Eriskirch II mit hoffentlich ähnlicher Leistung und genauso großer Motivation, um den nächsten Auswärtssieg feiern zu können.

Mittwoch, 20 September 2023 18:08

Unnötige Niederlage gegen Ettenkirch

geschrieben von

Als Gegner im vierten Spiel der Saison war der SV Ettenkirch zu Gast im Albert-Müller Stadion. Bei erneut spätsommerlich heißen Temperaturen ging die SGM leicht favorisiert ins Spiel und wollte den Rückenwind aus dem 1:0 Sieg gegen Meckenbeuren II nutzen.

Das Spiel begann verheißungsvoll. Die SGM dominierte und ließ den Ball sicher durch die eigenen Reihen laufen. Immer wieder hatten die Gegner des SV Ettenkirch gegen die Ballstafetten der SGM das Nachsehen, wie auch in der 11. Minute. Lukas Pfister führte einen Freistoß an der Mauer vorbei kurz aus, Conte brachte den Ball scharf in die Mitte, wo am zweiten Pfosten Haupter wartete und nur noch einschieben musste. 1:0 für das Team von Coach Filzinger. Die SGM hatte das Spiel in der Folge weiterhin gut im Griff und hätte aufgrund der Chancen mindestens auf 2:0 erhöhen müssen. Wie so oft wurde die Fahrlässigkeit in der Chancenauswertung bestraft und die Gäste kamen mit der ersten, ansatzweise gefährlichen Offensivaktion zum 1:1 Ausgleich. Ein Ettenkircher kam viel zu frei zur Flanke, die vom Stürmer per Kopf ins lange Eck verlängert wurde. Nach dem Ausgleich hatte unsere SGM den Faden verloren. Obwohl der Gegner spielerisch nicht überzeugte, brachte man sich durch individuelle Fehler immer wieder selbst in die Bredouille. So auch in der zweiten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Ein unnötiges Einsteigen führte zu einem Freistoß aus dem Halbfeld, der immer länger wurde und am zweiten Pfosten vom Ettenkircher Spieler verwandelt wurde.

Nach der Pause zeigte sich die SGM verbessert und kam in der 48. Minute nach einem Eckball erneut durch Haupter zum 2:2 Ausgleich. Auf das wichtige Tor folgte allerdings quasi im direkten Gegenzug der bittere Nackenschlag. Langer Ball auf den Ettenkircher Stürmer, der sich gegen zwei Verteidiger durchsetzen konnte und aus spitzem Winkel zur erneuten Führung für die Gäste einschoss. Die SGM versuchte in der Folge viel, blieb aber vor allem spielerisch einiges schuldig und schaffte es selten die Überlegenheit im restlichen Spiel in gute Torchancen umzuwandeln. Die Torchancen, die herausgespielt wurden, blieben wie in Halbzeit eins leider ungenutzt und so endete das Spiel mit einer mehr als vermeidbaren 2:3 Niederlage.

Mittwoch, 20 September 2023 18:01

Noch Luft nach oben

geschrieben von

Nach 3 Spielen und 6 Punkten auf dem Konto wollte unsere Zweite gegen den SV Ettenkirch den nächsten 3er einfahren. Das Ziel war es, an der zweiten Halbzeit der letzten Woche gegen den TSV Meckenbeuren anzuknüpfen, nur sollte das wohl nicht gelingen.

Denn ab der ersten Minute war die Mannschaft teilweise unkonzentriert. Fehlpässe und Schüsse ins Nirgendwo waren an der Tagesordnung. Zwar stand die Hintermannschaft relativ stabil und konnte so jegliche Angriffe von Ettenkirch abwehren. Erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit schaffte es Top-Torjäger Michael Gehbauer nach einer flachen Flanke von Kapitän Stefan Knoll die Fußspitze reinzuhalten und den Ball zum 1:0 zu verwandeln.

Zur Halbzeit gab es eine deutliche Ansage von Trainer Felix Müller in der Hoffnung die Mannschaft zu erreichen um hier heute zählbares mitzunehmen.

Und tatsächlich zeigte die Ansprache Wirkung. Unsere Zweite gab von Anfang an den Ton an, spielte schöne Pässe und man kam öfter in den Strafraum und zu Abschlussaktionen. Jedoch vergab man einige davon sehr kläglich und somit kam es wie es kommen musste. Ettenkirch übernahm teilweise wieder das Geschehen und kam zu mehreren Chancen. Nach einem Handspiel von SGM Verteidiger Leon Luck bekam Ettenkirch einen Freistoß aus gut 18 Metern zentral zum Tor zugesprochen. Dieser wurde nach Lionel Messi Manier zum 1:1 Ausgleichstreffer sehenswert verwandelt. Ab diesem Zeitpunkt verlor die SGM den Faden komplett, überließ Ettenkirch das Spiel, die zu mehreren guten Chancen kamen. Zum Glück unserer Zweiten hatte Torhüter Marcel Waldvogel einen Sahnetag erwischt und fischte teilweise unhaltbare Bälle aus den Ecken. Am Ende blieb es beim 1:1. Allerdings hätte sich niemand beschweren können, wenn die Ettenkircher hier die 3 Punkte mitgenommen hätten.

Jetzt heißt es, dass Spiel richtig zu analysieren, an der Abschlussschwäche zu arbeiten um dann hoffentlich nächsten Sonntag auswärts beim SV Achberg was zählbares mitzunehmen.

Freitag, 15 September 2023 14:14

Gelungenes Comeback

geschrieben von

Nach dem Sieg im ersten Spiel und einer verdienten Niederlage im zweiten Saisonspiel, nahm sich unsere zweite Mannschaft vor gegen den TSV Meckenbeuren 3 Punkte einzufahren.

Bei sommerlichen Temperaturen verübte unsere Zweite ab der ersten Minute viel Druck auf den Gegner und rannte die Abwehrreihe früh an. Trotz zahlreichen Balleroberungen und einer sehr kontrollieren Partie unserer SGM konnten sie dabei nichts nennenswertes rausholen. Nach der Trinkpause gab unsere Zweite für kurze Zeit das Spiel aus der Hand, sodass die Gäste aus Meckenbeuren auch zu Chancen kamen. Nach einem Halbhohen langen Ball der Gäste in den Strafraum konnte Junker den Ball nicht klären und köpfte den Ball vor die Füße des Gegners, der mit einer gekonnten Bogenlampe unseren Torhüter Mutsch zum 0:1 in der 42. Spielminute überraschte.

In der Halbzeit schwor Trainer Felix Müller die Mannschaft nochmal ein, dass noch nichts verloren sei und wir die spielbestimmende Mannschaft waren und das wieder auf den Platz bringen müssen.

Mit neuem Elan und Kampf übernahm unsere Mannschaft wieder das Spiel und kam zu vielen Chancen. Die erste wurde  in der 69. Spielminute genutzt. Nach einem Freistoß von Junker Höhe der Mittellinie kam der Ball  im Strafraum runter, wo Poša nur noch den Fuß reinhalten musste und den verdienten 1:1 Ausgleichstreffer erzielte. Mit dem Ausgleich wurde unsere Mannschaft noch stärker, übernahm das Kommando und schaffte es die Gäste teilweise mit guten Kombinationsspiel in Schach zu halten. So schaffte es unsere SGM in der 80. Minute nach einer guten Pass-Stafette Murat „Murmel“ Gümus in Szene zu setzen, der mit 2-3 Haken die Hintermannschaft der Gäste schwindelig spielte und dann nur noch draufhalten musste zur 2:1 Führung. Die Gäste zogen das Tempo danach nochmal an, versuchten mit viel Druck den Ausgleich zu erzwingen. Unsere Zweite schaffte es aber gemeinsam dagegen zu halten um den knappen Sieg am Ende über die Zeit zu bringen.

Mit 2 Siegen in 3 Spielen steht unsere Zweite aktuell auf dem 5. Tabellenplatz. Nun heißt es den Fokus auf Sonntag, den 17.09 um 13:15 im Albert Müller Stadion gegen den SV Ettenkirch zu richten und den positiven Trend fortzusetzen.

Freitag, 15 September 2023 14:01

Sieg gegen Meckenbeuren II

geschrieben von

Zum zweiten Heimspiel, dieser noch jungen Saison, empfing die SGM den bisher ungeschlagenen TSV Meckenbeuren II. Nach dem Pokalaus gegen die TSG Ailingen und der 4:1 Niederlage gegen HeNoBo wollte die Mannschaft mit Trainer Filtzinger heute ein anderes Gesicht zeigen.

Die SGM startete gut in die Partie und hatte direkt in der 8. Spielminute die erste große Torchance in Form von Nico Haupter der allein vor Torwart Kuci auftauchte. Auch Kapitän Tim Mayer konnte die Mannschaft, nach einem sehr gut herausgespielten Spielzug, nicht in Führung bringen, weil er den Ball knapp über das Tor setzte. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Direkt zum Anfang der 2. Halbzeit gab es einen 11-Meter für die Gäste aus Meckenbeuren. Nach einem vermeintlich ungefährlichen langen Ball kam es zu einem Absprachefehler zwischen D.Pfister und Torwart Speth. Der Stümer lief konsequent weiter durch und wurde von Speth zu Fall gebracht. Der anschließende Elfmeter wurde vom Stürmer an den Pfosten gesetzt. Fischer klärt den Ball und leitete damit direkt den Konter ein. Mayer setzte sich stark im Zentrum durch und bediente den mitgelaufenen M.Richter, der mit einem starken Schuss ins obere rechte Eck vollendete. In der 53. Minute lief Nico Haupter erneut allein auf Torhüter Kuci zu und setzte den Ball knapp am Tor vorbei. Ab der 56. Minute war Meckenbeuren aufgrund einer Gelb-Roten Karten auch nur noch zu Zehnt auf dem Spielfeld. Die Überzahl und die Führung hätten der SGM eigentlich eine Sicherheit geben sollen, stattdessen entwickelt es sich zu einem sehr umkämpften Spiel. Nach 93 Spielminuten wurde die Partie dann schließlich vom Schiedsrichter beendet und 3 weitere Zähler wanderten auf das Konto der Mannschaft.

Am nächsten Wochenende wird der SV Ettenkirch zum Heimspiel im Albert-Müller-Stadion erwartet, der momentan mit 4 Punkten auf Tabellenplatz 9 steht.

Zur Vorbereitung auf die kommende Meisterschaftsrunde haben die Trainer der B-Junioren ein Trainingswochenende angesetzt. Neben der fußballerischen Weiterentwicklung war auch Kameradschaft und Teambuilding im Fokus.

Das WE startete mit einem zweistündigen Training am Freitagabend. Am Samstagmorgen trafen sich dann 13 Jungs am PSG-Gelände und absolvierten eine halbstündige Laufeinheit am Uferweg bis zum Fildenplatz und zurück! Direkt im Anschluss konnten die Jungs ihre Restausdauer mit einer Schwimmeinheit über 250m beweisen! Nach dieser ersten Konditionseinheit durften sich die Jungs sich erstmal bei einem gemeinsamen Frühstück stärken! Die Trainerfrauen Ulla Wohlfahrt und Andrea Sittel-Muro hatten Butterbrezeln/Selen, Obst, Müsli und Milch angerichtet! Nach dem gemütlichen Frühstück ging es dann auf den Sportplatz nach Schnetzenhausen. Im Schatten der Bäume stand eine Taktikschulung

an. Trainer Micha Wohlfarth machte die Jungs u.a. mit der Spielweise der Viererkette vertraut. Weiter ging es auf dem Trainingsplatz: Bei heißen Temperaturen absolvierten die Jungs weitere Kräftigungs- und Ausdauerübungen sowie Koordinationseinheiten, Torschuss und ein Abschlussspiel. Um die Mittagszeit wurden die Jungs nochmals von Ulla und Andrea mit Pizza, Blätterteigschnecken und Obst versorgt. Anschließend wurde noch ein Kleinfeldturnier absolviert und der Trainingstag um 16:00 Uhr mit der Vergabe der Trikotnummern abgeschlossen.

Am Sonntagmorgen stand dann ein Freundschaftsspiel gegen die B-Jugend von SV Oberteuringen an. Die Jungs hatten recht schwere Beine und konnten gegen ein mit A-Jugend-Spielern verstärktes Team vom SV Oberteuringen nur die ersten 20 Minuten spielerisch mithalten. Zu Beginn erzielte Alexander Baisch noch den Führungstreffer zum 1:0. Mit fortwährendem Spielverlauf wurde aber klar, dass der körperlichen Überlegenheit vom Gegner nur Kampfwille und Laufbereitschaft entgegenzusetzen waren. So war es nicht verwunderlich dass der SV O in der ersten Hälfte vier und in der 2. weitere 3 Treffer erzielte. Unser Team hat so gut als möglich dagegengehalten und auch die ein oder andere Spielsituationen positiv gestaltet. Nach dem Spiel wurde dann mit einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Königsaecker das Trainingswochenende abgeschlossen. Die Mannschaft konnte sich hier nochmals stärken und den restlichen Sonntag zur Regeneration nutzen!

Ein herzliches Dankeschön geht an Thorsten Königsaecker der Mittagessen und Getränke spendiert hat! Ebenfalls auf diesem Weg ein Dankeschön an die Backstube Kloos für die Spende der Backwaren für das Frühstück am Samstag sowie an Getränke-Moser für eine Spende zu den Sportgetränken. Auch an die beiden Trainerfrauen Ulla und Andrea sei auf diesem Weg nochmals ein herzliches Dankeschön ausgesprochen. Zuletzt auch vielen Dank an die Verantwortlichen der PSG die uns den Zugang zum PSG-Gelände ermöglicht haben und an die SGM-Jugendabteilung, die die verbleibenden Kosten für die Versorgung der Jungs übernommen hat.

Bleibt zu hoffen, daß die gute Beteiligung und Einsatzbereitschaft an dem Trainings-WE auch in den kommenden Wochen im Trainings- und Spielbetrieb erhalten bleibt. Die Meisterschaftsrunde startet dann am Sonntag den 17.09 um 11:00 mit einem Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten VFB Friedrichshafen. Mal sehen, ob die Jungs gegen die U16 vom VFB die Null halten können und eventuell für eine Überraschung sorgen.

Montag, 04 September 2023 21:20

Niederlage im Regen im ersten Auswärtsspiel

geschrieben von

Mit den ersten 3 Punkten im Rücken ging es zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Hengnau, wo die Spielgemeinschaft Hege / Nonnenhorn / Bodolz ihre Heimspiele austrägt. Das Spiel wurde wetterbedingt am Sonntag abgesagt und am vergangenen Mittwochabend um 18:30 Uhr dann nachgeholt.

Unsere Jungs wurden direkt in der 1. Minute von einer Offensivaktion der Heimmannschaft überrascht. Nur die Querlatte des Tores von SGM-Schlussmann Markus Muntsch verhinderte kurz nach Anpfiff das erste Gegentor. Es dauert allerdings lediglich zehn weitere Minuten bis dann der tatsächlich erste Gegentreffer nach einem Eckball fiel. HeNoBo war das spielerisch und läuferisch überlegenere Team, wodurch sie auch nach einer Flanke aus dem Halbfeld das 2:0 in der 32. Minute erzielen konnten. Nachdem man in der ersten Hälfte auch noch das dritte Gegentor hinnehmen musste, war der Anschlusstreffer von Michael Gehbauer zum 3:1 kurz vor der Pause noch ein kleiner Hoffnungsschimmer, der dann direkt nach der Pause durch das 4:1 des Gegners wieder verschwand. Selbst nach dem erneuten Anschlusstreffer zum 4:2 durch unseren Aushilfsspieler Stephan Nuber zwanzig Minuten vor Schluss, waren unsere Jungs dann in der Offensive nicht mehr effektiv genug, um hier nochmals den Turnaround schaffen zu können. Endstand 4:2

Wir danken unserem Trainer, Aushilfstrainer oder auch Mannschaftsbetreuer Andreas Zimmer, der offiziell zum letzten Mal an der Seitenlinie stand und das Team begleitete. Ob in der Kabine, auf dem Trainingsplatz, an der Seitenlinie, in den sozialen Medien oder anderweitig im Hintergrund.

Vielen Dank Andy für Dein immer da gewesenes Engagement und Deinen langjährigen Einsatz für die SGM!

Montag, 04 September 2023 21:14

Erfolgreicher Saisonauftakt

geschrieben von

Im ersten Heimspiel der neuen Saison ist der Auftakt gegen die Nachbarn aus Ailingen geglückt.

Bei sommerlichen Temperaturen um die 30°C kamen unsere Jungs besser in die Partie und konnten durch viel Ballbesitz und gute Passstafetten die Oberhand in der Anfangsphase gewinnen. Die klimabedingte Trinkpause brachte den spielerischen Rhythmus etwas zu Fall und bis zur Halbzeit war das Spiel dann auf beiden Seiten leicht zerfahren, wodurch es torlos in die Pause ging.

Die zweite Hälfte war dann überwiegend kämpferisch und weniger läuferisch geprägt, wodurch es hin und wieder zu Nickligkeiten und auch teilweise Unsportlichkeiten kam. Infolgedessen einer solchen Aktion wurde ein Ailinger Spieler in der Schlussviertelstunde mit roter Karte vom Platz gestellt. Den absoluten Willen in diesem Spiel das Siegtor zu erzielen, hatte unser Stürmer Michael Gehbauer, der die Mannschaft schon vor Spielbeginn durch seinen selbst produzieren Kabinensong anheizte. In einer Offensivaktion im gegnerischen Strafraum konnte er sich in der 68. Minute durchsetzen und den Ball in die lange untere Ecke zum 1:0 einschieben, bei dem es am Ende auch blieb.

Zu betonen gilt noch die Leistung des Schiedsrichters, der durch seine ruhige Art dem hitzigen Aufeinandertreffen etwas Wind aus den Segeln nehmen konnte und ausschließlich nachvollziehbare Entscheidungen traf.

Derbysieg für unsere Jungs und Trainer Felix Müller!

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >