Dienstag, 04 April 2023 15:31

Jagd auf Punkte hat begonnen - und wir mitten drin !

geschrieben von

Nach sehr le(e)(h)reichen Wochen in der Bezirksliga haben sich unsere Buben die Wunden geleckt und den Abstieg gut verkraftet. Der ehemals zusammengewürfelte Haufen raffte sich zusammen, bestritt eine Berg- und Talfahrt sowohl als Hinrunde, wie die folgende spielfreie Winterphase.

Erfolgreich beendet wurde die spiellose Zeit aber mit einem ausreichenden 2:1 Sieg in Kluftern. Zwei fantastische Direktabnahmen von Jakob und Mattis aus schönen Flanken über die rechte Seite zeigten, dass trotz des Abstieges sehr hohe fußballerische Klasse in dieser Mannschaft stecken kann - wenn sie will! Weiterhin plätscherte dennoch die Beteiligung dahin, mal Sonne, mal Wind und Regen, sogar ein Donnerwetter war dabei... Den eigentlichen Höhepunkt der Vorbereitung und gleichzeitig der Startschuss in die Rückrunde setzte ein ganzer Samstag unter dem Motto "Das Runde muss ins Eckige". Mit dem Ligahöheren Verein Schlachters, und dem auf Augenhöhe spielenden Immenstaad, kamen zwei Mannschaften zu Besuch, mit denen wir uns prima verstehen und sehr gut messen konnten. Entsprechend knapp waren die Ergebnisse und wir belegten mit den badischen Nachbarn Punkt- und Torgleich den 2. Platz, standesgemäß Schlachters auf 1. Leider hat die Hälfte der Mannschaft gefehlt, so dass man auf den Unterbau zählen musste und auch konnte - 2 D2er und ein E1er komplettierten den Kader für das Turnier. Die Top 5 der Trainingsbeteiligung (Luke, Jakob, Jona, David S. Und David M.) umrahmt von den erfahreneren Christoph, Simon, Patrick und den aushelfenden Jungs, Jake, Yunus und Lorens machten an diesem Tag so eine gute Figur gegen gleich- bzw. höherklassigere Mannschaften, dass es den Trainer Phil positiv auf die anstehenden Aufgaben blicken ließ.

Krankheitsbedingte Absagen und Schulveranstaltungen folgten in den kommenden 2 Wochen bis zum ersten Saisonspiel in Baienfurt. Leistungstechnisch stellten sich auch ein paar Fragezeichen über des Trainers Kopf. Statt 12 fuhr mal gerade mal mit 9 Jungs dort hin - Aber: es wäre nicht die SGM, wenn man nicht aufeinander zählen könnte - wieder sorgten 3 D2er dafür, dass wir mit ausreichenden Spielern antreten konnten. Jake, Yunus und Santino halfen diesmal aus, letzterer stand sogar in der ersten Minute goldrichtig und netzte aus kurzer Distanz zum 1:0 ein. Ein Angriff wie aus dem Lehrbuch über unseren linken Flügelflitzer, Patrick, der sich hervorragend im 1gegen1 außen durchsetzte und den im Rückraum freistehenden Santino bediente. Aus selbiger Trainings-Feder stammte das 2:0 von unserem David-Duo, durchgesteckt vom einen, in die Maschen gezimmert vom anderen. Und um die gute Laune zu toppen gelang Luke in bester Klaus Augenthaler-Manier das 3:0. Durch kleine Verletzungen und Ein- und Auswechselungen kam nun in der zweiten Halbzeit wieder zu viel Unruhe und fehlende Konzentration auf, entsprechend Chancen für den Gegner, die jedoch wunderbar von Basti immer wieder entschärft wurde - er ließ keinen Zweifel dran, dass die Defensive hier zu null spielen wollte. Einmal kam David S. nochmal zu einem Distanzschuss, der das Ergebnis 4:0 besiegelte. Erstes Spiel, erster Sieg, zweiter Platz.

Damit ging es im zweiten Spiel daheim gegen den Tabellenführer Reute. Der Aufsteiger schlug den VfB überraschend 5:0. Die SGM durfte gewarnt sein. Die Trainingsbeteiligung ging hoch, Krankheiten wurden ausgemerzt, Motivation war da - der Trainer, Phil, hatte die Qual der Wahl, es standen 14 Bubis bereit zum ersten Heimspiel! Die Mannschaft lies von Beginn an keinen Zweifel, wer die Hausherren waren. Pressung, Stellungsspiel, Passkombinationen - vieles, was in der Hinrunde nicht klappte, war nun präsenter. Nach gut 15 Minuten war es wieder das "David-Duo", was zur Freude des Trainers erneut ein Tor wie gemalt erzielte. Keine 5 Minuten später brachten die Gäste Patrick nach einer gelungenen Szene links außen im Strafraum zu Fall - Jakob verwandelte eiskalt - 2:0. Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel etwas zerfahrener, beide Teams versuchten den ein oder anderen Konter zu landen. Die Reuter Angriffsbemühungen wurden durch die stabile Abwehr, Jakob, Christoph und unser "zu-null-Rückhalt" Basti jedoch hervorragend unterdrückt. Wie im ersten Spiel traf nun auch in der zwoten Halbzeit ein Joker, Timo - einfach mal drauf aus ??25 Metern! 3:0 -Endstand.

Am 22.4. wird die Runde fortgesetzt bei Eschach/Weissenau ehe dann am 29.4. der VfB bei uns gastiert. Sowohl die D2 (13:30) wie die D1 (15:00) freuen sich am besagten Samstag auf viele Fischbacher Unterstützer im heimischen Albert-Müller-Stadion.

Bevor es in die verdiente Osterpause geht, möchte der Trainer noch einen Kommentar zu seinen Mannen geben: "Oorah"

Gelesen 395 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 April 2023 14:03
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >