Dienstag, 27 September 2022 15:30

Erste Halbzeit Flop, zweite Halbzeit Top

geschrieben von

Erste Halbzeit Flop, zweite Halbzeit Top: So lässt sich der Auftritt der SGM-Junioren bei Eschach/Weissenau kurz zusammenfassen. Neben dem einen Punkt nahmen die Kicker aus Fischbach/Schnetzenhausen die Erkenntnis mit, dass – wieder einmal – mehr drin gewesen wäre.

Wie schon vergangenen Sonntag zum Saisonauftakt gegen Hege/Nonnenhorn/Bodolz kamen die Kicker aus dem Westend auf dem Weissenauer Kunstrasen nur sehr schwer aus den Startlöchern. Die Gastgeber schnürten die SGM in der eigenen Hälfte geradezu ein und erzielten auch folgerichtig den Führungstreffer, nachdem Emil Rambosek (12.) bei einem direkten Freistoß Maß genommen hatte. "Die erste Hälfte war wirklich sehr fehlerhaft", analysierte SGM-Trainer Ende Köse, der kaum einen geordneten Spielzug gesehen hatte. Es dauerte gut 20 Minuten, bis sich seine Jungs aus dem gegnerischen Powerplay befreien konnten. Nach einem 50-Meter-Steilpass von Timmy Moore schaffte Marcel Steinmann mit einer starken Einzelleistung den Ausgleich (30.).

In Halbzeit zwei gingen beide Teams mit ihren Torchancen derart schlampig um, dass so mancher Fan noch auf dem Heimweg den Kopf schüttelte. Wenngleich Ender Köse "drei Hundertprozentige" auf Seiten der SGM gesehen hatte, wollte er seinen Schützlingen keinen Vorwurf machen. "Dass du solche Dinger versiebst, das passiert im Fußball halt." Insgesamt bezeichnete der SGM-Trainer das 1:1-Unentschieden als "schade". Ein Sieg wäre für ihn "aufgrund der starken zweiten Halbzeit verdient gewesen".

Am kommenden Sonntag, 2. Oktober, erwartet die SGM Fischbach/Schnetzenhausen den SV Haslach/Amtzell. Spielbeginn ist um 11 Uhr in Fischbach.

Tore: 1:0 Emil Rambosek (12.), 1:1 Marcel Steinmann (30.)

Bericht und Bilder von Gunnar M. Flotow

Gelesen 237 mal Letzte Änderung am Dienstag, 27 September 2022 15:42
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >