Sonntag, 11 September 2022 17:12

4 Jugendtrainer nehmen an der Fortbildung für das Kindertrainer-Zertifikat in Tettnang teil Empfehlung

geschrieben von

Der DFB und seine Landesverbände haben das neue Ausbildungsangebot geschaffen, um Interessierte und bereits Engagierte an die Tätigkeit als Trainer*in heranzuführen. Außerdem werden die Teilnehmenden im Rahmen des Kindertrainer-Zertifikats mit den neuen Spielformen im Kinderfußball vertraut gemacht.

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Trainer*innen und Betreuer*innen, die bei den Bambini bis zur E-Jugend tätig sind oder es werden wollen. Das Zertifikat umfasst mehrere Online-Aufgaben, welche auf zwei Präsenztermine verteilt wurde.

In diesem Zusammenhang haben sich die F-Junioren Trainer Roman Frei, Lutz Berners, Florian Frei und Felix Erfurt von der SGM Fischbach/Schnetzenhausen dazu entschlossen, an der Schulung am 24. Juni 2022 in Tettnang teilzunehmen. Am ersten Tag haben sich ca. 20 interessierte Trainer in Tettnang eingefunden, um unter der Leitung von Andreas Pusch zu lernen, wie man ein kindergerechtes Training durchführt. Dabei wurde in spannenden Diskussionsrunden geklärt, warum Kinder überhaupt Sport machen und warum dieser wichtig für sie ist. Anschließend wurden die Ziele des Kinderfußballs und die neuen Spielformen vorgestellt. Am Ende des Tages durften alle Trainer die neuen Spielformen auf vier Mini – Tore ausprobieren und waren am Ende alle recht positiv gestimmt.

Am zweiten Präsenztag wurden die Themen, wie werden Trainingseinheiten und Turniere organisiert und welche weiteren Pflichten und Aufgaben stehen dabei für die Jugendtrainer im Vordergrund. Auch dieser Schulungstag wurde mit einem praktischen Teil abgeschlossen. Dazu wurde auch auf die Art und Weise der Kommunikation und Durchführung der Übungen eingegangen.

Durch das Kindertrainer-Zertifikat lernt man die wesentlichen Dinge, worauf es beim Jugendtraining mit Kindern ankommt. Auch der Austausch mit den anderen Trainern ist sehr interessant und aufschlussreich gewesen. Seitens der Jugendtrainer war man sich einig, dass die Teilnahme an dieser Fortbildung zu einer weiteren Verbesserung der Trainingsqualität beigetragen hat. Die Jugendtrainer freuen sich bereits auf die kommenden Trainingseinheiten, bei denen man das Gelernte anwenden kann und die Kinder von Training zu Training weiterentwickeln kann.

Auf dem Bild sind von links nach rechts Roman Frei, Florian Veit und Lutz Berners zu sehen. Felix Erfurt als vierter Teilnehmer fehlt.

Gelesen 186 mal Letzte Änderung am Sonntag, 11 September 2022 17:26
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >