Donnerstag, 12 Mai 2022 17:47

Remis gegen Schlachters und keine Punkte in Ailingen

geschrieben von

 

Am 1. Mai, nach dem SGM-Frühlingsfest auf dem Fischbacher Sportplatz, traf unsere 2. Mannschaft auf den TSV Schlachters II, ein Gegner, der sich tabellarisch gesehen derzeit unter den Top 3 Mannschaften der Kreisliga B4 einreiht. Die anspruchsvolle Aufgabe war allen von Beginn an bewusst und das Team um Trainer F. Müller wollte nach der knappen 2:1 Niederlage in Tettnang an die dennoch starke kämpferische Leistung anknüpfen und gegen Schlachters punkten.

Dies gelang in der 1. Halbzeit insofern, dass keine Torchancen für den Gegner zustande kamen. Jedoch auch nach 60, 70 und 80 gespielten Minuten suchten die Zuschauer vergeblich nach guten Torgelegenheiten. Das gesamte Spiel war von beiden Teams läuferisch und technisch eher der schlechteren Kategorie zuzuordnen und geprägt von Fehlpässen und Ungenauigkeiten. Tatsächlich rutsche dann in der 88. Minute noch ein langer Ball auf SGM-Stürmer A. Pfeifer über die Abwehrreihen des Gegners hinweg, wodurch er allein auf den Torwart zu laufen konnte und das 1:0 anschließend erzielte. Leider war dies aus Sicht der SGM nicht der so genannte "Lucky Punch", da der Gegner in der Nachspielzeit nach einer Offensivaktion noch zum 1:1 ausgleichen konnte, worüber man sich am Ende auch nicht all zu sehr ärgerte, da das Unentschieden der Leistung entsprach und keine Mannschaft hier den Sieg verdient gehabt hätte. - Endstand 1:1

Bilder des Spiels wurden uns freundlicherweise von Björn Schröder zur Verfügung gestellt.

SGM-Außenverteidiger Lukas Maurer, der krankheitsbedingt über einen längeren Zeitraum ausfiel, durfte am vergangenen Sonntag sein Comeback feiern. Mit mehr Optimismus im Gepäck für die nächsten drei Punkte fuhr man zur Auswärtspartie nach Ailingen.
Die erste Halbzeit erinnerte dann allerdings etwas an jene aus dem Schlachters Spiel, zumindest was die Ungenauigkeiten und das mangelhafte Aufbauspiel anbelangte. Hinzu kam, dass auch die Zweikampfstärke an diesem Spieltag kaum vorhanden war. Ailingen drückte unsere Mannschaft weitestgehend in die eigene Hälfte, kam öfter vor das Tor von SGM-Keeper M. Waldvogel und konnte sich einige gute Chancen herausspielen. Die einzig gute Möglichkeit unserer Elf durch A. Pfeifer kurz vor der Pause blieb ungenutzt. Mit dem 0:0 Halbzeitstand konnte man sich daher glücklich schätzen.

Trotz der Halbzeitansprache und personellen Veränderungen, konnte man in Halbzeit 2 lediglich ein paar wenige Torannäherungen in Richtung des Kastens der Ailinger verbuchen, die jedoch am Ende nichts einbrachten. Die Hausherren hingegen nutzten ihre Chancen eiskalt und trafen in der 62. Minute nach einem schönen Spielzug zum 1:0. Nur vier Minuten später erhöhten sie durch einen direkten Freistoß zum 2:0. Die Konterchancen, welche sich durch das Offensivspiel der Ailinger dann boten, wurden zumeist selbst durch unsauber gespielte Bälle unterbunden und für die wenigen Gelegenheiten zum Anschlusstreffer durch G. Sticca und S. Kroll fehlte dann schlussendlich das Quäntchen Glück. Den Schlusspunkt setzte dann wieder die Heimmannschaft durch den Ailinger Gegenspieler J. Gradwohl, der seinen Doppelpack in der 80. Minute erzielte. - Endstand 3:0

 

Gelesen 462 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Mai 2022 21:11
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >