Montag, 08 November 2021 16:07

Verdiente Niederlage in Lindau

geschrieben von

Bei wieder einmal bestem Fußballwetter stand die SGM am vergangenen Sonntag bei der SpVgg Lindau auf dem Platz. Nach dem schwachen Auftritt zu Hause gegen Oberteuringen hatte das Team einiges wieder gut zu machen, nicht zuletzt um tabellarisch den Abstand ans untere Tabellenende möglichst groß zu halten.

Leider machten sich die Rückschläge aus dem unglücklichen Spiel in Karsee und dem Spiel gegen Oberteuringen in der Anfangsphase direkt bemerkbar. Das Team von Coach Christian Regler trat ängstlich auf, fand in den Zweikämpfen kaum statt und überlies das Spiel unfreiwillig dem Heimteam aus Lindau. So dauerte es nicht lange, bis die Lindauer in der 15. Minute verdient in Führung gingen. Auch in der Folge kam kaum mehr Sicherheit ins Spiel der SGM und die Spielvereinigung aus Lindau wurde Ballsicherer denn je. Keine 15 Minuten nach dem 1:0 folgte nach einem Steckpass das 2:0, aus zumindest Abseitsverdächtiger Position. In der 43. Minute konnte dann eine Ecke am kurzen Pfosten nicht ausreichend geklärt werden, rutschte in die Mitte durch und ein Lindauer Angreifer musste nur noch zum 3:0 einschieben. Direkt im Anschluss folgte allerdings die erste gute Aktion der SGM. Ballgewinn Nuber, Pass auf Radlow, der Mayer bedient, welcher wiederum sehenswert über den Torhüter zum 3:1 abschloss. Das Anschlusstor hauchte unserer SGM wieder neuen Mut ein. Keine Minute später wurde Mayer kurz vor dem Strafraum gelegt und Nubers Freistoß wurde vom Torhüter glänzend pariert.

Nach der Pause ging man mit dem Mut aus den letzten Minuten der ersten Halbzeit auf den Platz und es zeigte sich ein anderes Spiel als noch in der ersten Halbzeit. Immer wieder kam unsere Spielgemeinschaft gefährlich vors Tor des Heimteams, schaffte es aber nicht aus dem nun besseren Spiel Profit zu schlagen. Die Lindauer hingegen blieben eiskalt. Nach einem Konter in der 52. Minute stand es 4:1 und spätestens mit der Gelb-Roten Karte für Haupter in der 65. Minute sind die Angriffsbemühungen der SGM abgeflaut. Dass in der 79. Minute noch der 5:1 Endstand fiel, hätte zwar nicht sein müssen, war aber leider auch nicht unverdient.

Fazit: Der SGM war das mangelnde Selbstbewusstsein aus den vergangenen Spielen anzumerken und so war der Auftritt in Lindau insgesamt zu Mut und Ideenlos. Nun gilt es in mannschaftlicher Geschlossenheit gegen Tannau und Ettenkirch 6 Punkte zu holen um wieder in die Erfolgsspur zu gelangen.

 

Gelesen 172 mal Letzte Änderung am Montag, 08 November 2021 20:53
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >