Montag, 18 Oktober 2021 13:19

Zweiter Saisonsieg

geschrieben von

Ohne besonders viel Glanz zu versprühen hat die SGM Fischbach-Schnetzenhausen am Sonntag ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Mit dem 3:1 beim TSV Meckenbeuren schieben sich die Jungs aus dem Häfler Westend auf Platz 2 vor.

Auch wenn das Ergebnis okay war, zeigte sich SGM-Trainer Matthias Oschwald nach dem Schlusspfiff nicht hundertprozentig zufrieden. "Wir waren die bessere Mannschaft, aber wir haben zu wenig aus dem Spiel gemacht", lautete sein Fazit. Hauptkritikpunkt: "Wir haben zu wenig zusammengespielt, mit vielen Einzelaktionen haben wir uns das Leben unnötig schwer gemacht." In der Tat hätte seine Mannschaft das Spiel schon viel früher entscheiden können, vielleicht sogar müssen. Mit einem satten 16-Meter-Schuss ins Lattenkreuz beendete Kaan Gümüs in der 12. Minute eine etwas hektische und zerfahrene Anfangsphase, nach dem 0:1-Führungstreffer spielte nur noch die SGM Fischbach-Schnetzenhausen. Nur wenige Minuten später trafen Linus Kirchner und Marcel Steinmann innerhalb von wenigen Augenblicken den Pfosten. Mit aggressivem Pressing stoppte die SGM den Spielaufbau der Meckenbeurer meist schon im Mittelfeld. Im Vorwärtsgang übersahen die SGM-Angreifer allerdings in einigen Situationen den besser postierten Nebenmann, so dass einige gute Chancen ungenutzt blieben. Einen Aufreger gab’s noch kurz vor der Pause, als der Schiri ein Handgemenge zwischen Marcel Steinmann und Tim Schmitt mit zweimal Rot ahndete.

Es dauerte bis zur 44. Minute, ehe Lian Rechsteiner die SGM auf die Siegerstraße brachte. Nach einem Verteidiger ließ er auch noch den TSV-Torwart aussteigen und schob zum 0:2 ein. Levent Maasch (51.) sorgte schließlich für die Vorentscheidung, als er eine präzise Flanke von Linus Kirchner zum 0:3 einköpfte. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ Fischbach-Schnetzenhausen im weiteren Spielverlauf die Defensivarbeit etwas schleifen, was TSV-Stürmer Gloire Mototo (55.) nach einem schönen Steilpass prompt bestrafte – mehr als Ergebniskosmetik brachte dieser Treffer aber nicht.

Am kommenden Sonntag, 24. Oktober, erwartet die SGM Fischbach-Schnetzenhausen die SGM Heimenkirch/Westallgäu II. Spielbeginn ist um 11 Uhr in Schnetzenhausen.

Tore: 0:1 Kaan Gümüs (12.), 0:2 Lian Rechsteiner (45.), 0:3 Levent Maasch (51.), 1:3 Gloire Mototo (55.)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karten für Tim Schmitt (TSV) und Marcel Steinmann (SGM) wegen unsportlichem Verhalten (37.)

- Gunnar M. Flotow -

Gelesen 123 mal Letzte Änderung am Montag, 18 Oktober 2021 13:24
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >