Sonntag, 17 Oktober 2021 12:36

D2: Unglückliche Niederlage in Schmalegg

geschrieben von

Am 5. Spieltag gastierte die D2 der SGM beim Tabellennachbarn SGM Oberzell/Schmaleg II in Schmalegg.

Unsere Jungs erwischten keinen guten Start in die Begegnung und ließen sich von dem körperlich robusten Gegner etwas den Schneid abkaufen. Die ersten 15 Minuten waren geprägt durch leichte Stockfehler und einfache Ballverluste der SGM. So kamen unsere Gegner zu guten Torchancen, die aber ungenutzt blieben. Nach dieser ersten Drangphase der SGM Oberzell/Schmalegg stabilisierte sich unser Team. Die Abwehr stand nun deutlich sicherer und schob nach Ballgewinnen besser ins Mittelfeld auf. Der Ball lief nun besser durch unsere Reihen. Zwingende Torchancen gab es auf beiden Seiten keine mehr bis zur Halbzeit und so wurde mit dem Spielstand von 0:0 die Seiten gewechselt.

Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften spielten auf das 1:0. Die SGM erspielte sich ein paar gute Gelegenheiten, trotzdem blieben die Gegner etwas gefährlicher durch ihre schnellen Gegenangriffe über die Außen. Einen dieser Angriffe nutzten die Gastgeber in der 40. Minute zum Führungstreffer. Die SGM brauchte ein paar Minuten um sich von diesem Schock zu erholen, warf dann aber nochmal alles nach Vorne um noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Doch das Gästetor war an diesem Tag wie vernagelt und der Gegner nutzte einen Konter in der 54. Minute zum 2:0 Endstand.

Kommendes Wochenende gastiert die D2 bei der SGM Grünkraut/Waldburg/Ankenreute II. Dort gilt es auf die gute Abwehrleitung aufzubauen und im Spiel nach vorne noch eine Schippe draufzusetzen.

Es spielten: Leo Radny, Yannic Schröder, Sebastian Rauscher, Jan Kling, Simon Dangel, Patrick Schüle, Oskar Ferber, Christoph Kellermann, Santino Günther, Jake Bodem, Luke Bodem

Gelesen 125 mal Letzte Änderung am Sonntag, 17 Oktober 2021 12:41
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >