Mittwoch, 29 September 2021 16:14

Zweite Mannschaft lässt Punkte in Langenargen liegen

geschrieben von

Nach dem Sieg gegen Dostluk und HeNoBo ging es für die SGM II am vergangenen Sonntag mit einem Hauch Euphorie zum nächsten Auswärtsspiel nach Langenargen. Die Herausforderung an diesem Spieltag für den Trainer war es, vier verletzte bzw. gesperrte Spieler zu ersetzen, die im letzten Spiel noch in der Startelf standen. Dennoch war die klare Vorgabe, auch gegen diesen Gegner, der bislang erst ein Saisonspiel gewinnen konnte, die nächsten 3 Punkte mitzunehmen.

Gleich zu Spielbeginn wollte man weit vorne Druck ausüben um den FV Langenargen II gar nicht erst ins Spiel kommen zu lassen. Die ersten 15-20 Minuten unserer Mannschaft sahen spielerisch gut aus und man versuchte sich durch die gegnerischen Abwehrreihen, vor allem über die Außenbahnen hindurch zu kombinieren. Der Gegner schlug nahezu ausschließlich lange Bälle in die Spitzen, die bislang von unserer Elf ohne große Schwierigkeiten abgewehrt werden konnten. Jedoch in der 23. Minute gelang es ihnen, durch einen erneut lang gespielten Ball über die rechte Außenbahn, in den Strafraum vorzudringen und der Langenargener Stürmer Jürgen Ebert nutze die Chance zum Abschluss. Der Ball flog über SGM Spielertrainer Felix Müller hinweg und senkte sich in das lange Toreck, wodurch die Heimmannschaft in Führung ging.


Nur etwa zehn Minuten später in der 35. Minute musste unser Team das zweite Gegentor durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr hinnehmen. In dieser Szene kam wieder Jürgen Ebert nach einer Flanke von links nur wenige Meter vor dem Tor frei zum Ball und konnte ohne große Mühe zum 2:0 einschieben. Ein 3:0 blieb der SGM glücklicherweise erspart, da Langenargen die ein oder andere weitere Großchance vergab.

Dass unsere zweite Mannschaft unter ihren Ansprüchen und Möglichkeiten spielte, war allen klar, wodurch nun eine Reaktion gezeigt werden musste, um nicht mit leeren Händen nachhause zu gehen. Hohe Konzentration, Geduld und mehr Ruhe am Ball waren die Anforderungen für die zweiten 45 Minuten der Partie. Es wurden nun mehrere Torchancen herausgespielt und der Plan ging dann in der 58. Minute auf, als unser Stürmer Alex Pfeifer eine Gelegenheit aus kurzer Entfernung nutzen konnte und sein zweites Saisontor erzielte. Der Anschluss war hergestellt und jetzt wurde deutlich, dass die letzte halbe Stunde nochmal spannend wurde. Weitere Torannäherungen unserer Jungs blieben allerdings letztendlich erfolglos, unter anderem wieder durch Alex Pfeifer oder auch Moritz Krause, die mehrmals den Ausgleich auf dem Fuß hatten. Da man mittlerweile das überlegenere Team war und der Gegner keine Akzente mehr setzen konnte, sehnte sich Langenargen nur noch dem Schlusspfiff entgegen und konnte dann anschließend auch die 3 Punkte für sich eintüten. Endstand: 2:1

Am kommenden ersten Oktoberwochenende ist für die SGM II spielfrei. Das nächste und zugleich dritte Auswärtsspiel in Folge beim TSV Schlachters II findet am 10. Oktober um 12:45 Uhr statt.

-mh-

Gelesen 203 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 29 September 2021 16:55
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >