Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Dienstag, 22 September 2020 16:28

Zweite Mannschaft punktet gegen Langenargen

geschrieben von

Im ersten Sonntagsspiel des 4. Spieltags traf unsere SGM II auf die ebenfalls zweite Mannschaft des FV Langenargen. Das Spiel wurde bei herrlichstem Spätsommerwetter auf dem noch nahezu jungfräulichen Rasenplatz im Schnetzenhausener Kohlbachstadion ausgetragen. Nach dem furiosen Heimsieg zwei Wochen zuvor gegen Dostluk FN wollte unsere Mannschaft an die Leistung anknüpfen und den Schwung gegen das noch sieglose Team aus Langenargen mitnehmen.

Unser Dreifachtorschütze des vergangenen Spiels, Alex Pfeifer, hatte bereits in den Anfangsminuten, der zur Mittagsstunde angepfiffenen Partie, nach einem katastrophalen Querpass, welcher aus der Abwehrreihe des Gegners kam, den Siegtreffer auf dem Fuß, konnte die Chance jedoch nicht verwerten. Wer nun auf ein ähnlich spektakuläres Spiel mit zahlreichen Strafraumszenen und Torgelegenheiten hoffte, wurde an diesem Sonntag eher enttäuscht, da sich die Begegnung erst langsam einpendeln musste und das mäßige Tempo in der ersten Halbzeit zu keinen zwingenden Torchancen führte, weder auf der einen, noch auf der anderen Seite. Folgerichtig ging es mit etwas mehr Ballbesitz und Spielanteilen für die SGM torlos in die Pause.

Nach Wiederanpfiff war die Devise in erster Linie, den Druck zu erhöhen, Lücken zu finden und bessere Chancen herauszuspielen, was dann auch immer wieder gut gelang. In der 62. Minute nach einem starken Dribbling von Mittelfeldmotor David Pfister konnte unser linker Flügelspieler Roman Breyer das gute Zuspiel nutzen und den Ball von der linken Strafraumkante aus im rechten unteren Eck des gegnerischen Tores unterbringen. Die Führung hielt jedoch lediglich drei Minuten, nachdem der Langenargener Osman Öksüz nach einer Freistoßsituation frei zum Kopfball kam und für den 1:1 Ausgleich sorgte. Kurz nach seiner Einwechslung ließ SGM-Neuzugang Kilian Müller dann noch Trainer Andreas Zimmer an der Seitenlinie auf die Knie sinken als er per Kopf nach einer wunderschönen Offensivaktion die Kugel dann aber auf das Langenargener Aluminiumgehäuse setzte. Beide Mannschaften versuchten nun die drei Punkte aus dem Spiel mitzunehmen, es sollte jedoch am Ende nicht sein und so wurden die Punkte der Partie, welche zur Verwunderung einiger Zuschauer und des Trainers fünf Minuten zu früh abgepfiffen wurde, geteilt.

Durch die anstehende "englische Woche" im Zuge des vorgezogenen Spiels beim TSV Tettnang II am kommenden Dienstagabend um 18:45 Uhr, gilt es, die positiven Ansätze vom Sonntag mitzunehmen und den Fokus auf die erste Auswärtsbegegnung der Saison zu richten.

 

Gelesen 85 mal Letzte Änderung am Dienstag, 22 September 2020 16:49
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >