Montag, 24 Oktober 2022 18:06

Hochverdienter Sieg

geschrieben von

Eine Mannschaft, die als Tabellenletzter mit 0 Punkten und einem Torverhältnis von 1:51 anreist – was soll da schon schiefgehen? Möglicherweise dachte der ein oder andere Kicker der SGM, dass die Partie gegen Scheidegg/Weiler/Ellhofen ein Selbstläufer wird. Aber nur bis 11:07 Uhr, denn da erzielten die Gäste den Führungstreffer. Aufgerüttelt durch das frühe Gegentor besannen sich die Hausherren auf ihre Qualitäten, mit dem schnellen Ausgleich durch Linus Kirchner (12.) kam auch Sicherheit ins Spiel. Fischbach-Schnetzenhausen war bis zum Schlusspfiff feldüberlegen und zeigte auch einige schöne Kombinationen. Es dauerte aber bis zur 57. Minute und dem zweiten Tor von SGM-Stürmer Marcel Steinmann, bis die Weichen endgültig auf Sieg gestellt waren. "Insgesamt war der Sieg hochverdient. Wir sind allerdings sehr fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen und hätten eigentlich noch ein paar Tore mehr schießen müssen", erklärte SGM-Trainer Köse nach dem Schlusspfiff.

Am letzten Spieltag der Vorrunde muss die SGM Fischbach-Schnetzenhausen am Sonntag, 29. Oktober, bei der Spvgg Lindau ran. Spielbeginn ist um 11 Uhr.

Tore: 0:1 SWE (7.), 1:1 Linus Kirchner (12.), 1:2, 1:3 Marcel Steinmann (32., 57.)

Bericht von Gunnar M. Flotow

Gelesen 510 mal Letzte Änderung am Montag, 24 Oktober 2022 18:12
Redaktion

Die Fußballer haben seit mehreren Jahren eine Spielgemeinschaft mit dem SC Schnetzenhausen und das sehr erfolgreich. Im Spielbetrieb sind derzeit 8 Juniorenmannschaften und drei aktive Mannschaften. Der Trainingsbetrieb findet in Fischbach als auch in Schnetzenhausen statt.

Sponsoren, präsentiert vom Freundeskreis TSV Fischbach und vom SC Schnetzenhausen

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise > Akzeptieren >